BSV / ZSV-Anlagen

Das Leben ist das höchste Gut des Menschen und bedarf eines besonderen Schutzes. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber in der DIN VDE 0100-710, der DIN VDE 0558-507 ("Errichten von Niederspannungsanlagen") sowie der DIN EN 50171 den Einsatz von BSV-Anlagen (batteriegestützte zentrale Stromversorgungssysteme) in medizinisch genutzten Bereichen, wie beispielsweise in Kranken- und Ärztehäusern sowie Polikliniken, festgelegt.
Diese Notstromversorgung ist ideal für den Einsatz in Krankenhäusern und Kliniken aller Art.


Wir unterscheiden in zwei Ausführung:


  • BSV-Anlagen für 230V AC-Verbraucher für lebenswichtige Verbraucher
  • BSV-OP-Anlagen für 24V DC-Operationsleuchten

Der Fachbegriff "ZSV-Anlagen" (zusätziche Stromversorgung) ist häufig noch geläufig, stammt jedoch aus der Vornom DIN VDE 0107 und ist nicht mehr aktuell.
parallax background

Wir beantworten Ihre Fragen.
Nutzen Sie unsere kostenlose Servicehotline
oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Experten Fragen
close slider