Back to Top


Inbetriebnahme


Nach erfolgter Montage und Anschluss Ihrer Notstromanlage an das Stromnetz und an die Verbraucher erfolgt die Inbetriebnahme Ihres Systems durch einen qualifizierten Servicetechniker. Im Rahmen der Inbetriebnahme werden sowohl interne Steckverbindungen, als auch externe Anschlüsse der Anlage auf ihren korrekten Sitz geprüft und ggf. korrigiert. Anschließend erfolgt das Hochfahren der Anlage, das Paramentieren aller notwendigen Komponenten sowie die Programmierung der Zentraleinheit.


Im Rahmen des nachfolgenden Funktionstestes wird die Notstromanlage auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft, um dem Betreiber die bestimmungsgemäße Verwendung und Übernahme der Last gewährleisten zu können.


Auf Kundenwunsch erfolgt eine Lastprobe mit vorhandender Verbraucherlast oder externen Lastwiderstand, um die Einhaltung der gewünschten Überbrückungszeit zu prüfen. Zusätzlich erfolgt eine Überprüfung der Batterieanlagen im Zuge einer Einzelblockmessung.


Alle Punkte der Inbetriebnahme werden schriftlich von uns festgehalten und protokolliert, um Ihnen, als Betreiber, die ordnungsgemäße Installation Ihres Systems zu bescheinigen.


Eine nachfolgende Einweisung des Bedienpersonals in die notwendigen Anlagenfunktionen ist für uns selbstverständlich!



Inbetriebnahme